Heimspiel

Kunstverein Hildesheim
28.01.2012 / 16 - 18 Uhr

a7.außeneinsatz wurde eingeladen seine Arbeitsweise im Rahmen des Symposiums „Rückmeldungen“ vorzustellen. Dazu gehörte ein performativer „Einsatz“ in der Ausstellung „Sicht Sammeln“ von Kristin Burckhardt. Die Performerinnnen von a7 außeneinsatz spielten ein zunehmend wilderes und raumgreifenderes Spiel, mitten in einer Installation von 1000 sorgsam arrangierten Überraschungseiern. Ausgehend von der Performance wurde das Konzept der „Performativen Interventionen in Ausstellungsräumen“ zur Diskussion gestellt. Ist Kunst unantastbar? Soll eine Ausstellungsinstitution Kunst schützen oder zur Interaktion mit ihr ermuntern? Kann künstlerische Kunstvermittlung der Kunst im Weg stehen?

Das Symposium nahm ausgehend vom Format „Ausstellung“ die Austauschprozesse zwischen allen am Projekt Beteiligten in den Blick. So entstand ein offener Raum der Diskussion und des Austauschs aktueller Vermittlungsstrategien zwischen Künstler_innen und Publikum, Kurator_innen und Vermittler_innen.

scroll >>

 
 
http://a7-ausseneinsatz.de/files/gimgs/th-18_Kunstverein_weiss-auf-blau_web.jpg
 
 
http://a7-ausseneinsatz.de/files/gimgs/th-18_Heimspiel_Sophia.jpg